Die Auswirkung der Kiefergelenktherapie auf Körperhaltung und Behandlung gegen Schmerzen wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen

Behandlungsspektrum Behandlung
Behandlungsspektrum 
Kiefergelenktherapie, CMD und Körperhaltung
Kiefergelenkfehlfunktionen wie Knacken, Reiben, Bewegungseinschränkung, Schmerzen sind häufig Ausdruck einer übergeordeten cranio-mandibulären Funktionsstörung (CMD).

Diese werden neben Wirbelsäulenverschiebungen, Fehlstellungen der Hüfte, des Beckens und myofunktionellen Fehlfunktionen (Fehlfunktionen der Zunge, der Kaumuskeln oder der Atmung) evaluiert. Bei Nichterkennen können folgende Symptome/Spätsymptome entstehen:
  • Neuralgien
  • Schwindel
  • Ohrprobleme/Tinnitus
  • Gesichtsasymmetrien
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Rückenschmerzen, Nackenschmerzen
  • Teilleistungsstörungen, Lernbehinderungen, Müdigkeit, Schlafapnoe
  • und viele andere, zum Teil auch chronische Erkrankungen.

Schon im Kindesalter führen wir daher routinemäßig bei allen Patienten eine Kiefergelenksvoruntersuchung, Haltungsanalyse und Bewegungsanalyse durch (Orthoform®). Bei Auffälligkeiten schließt sich eine umfangreiche Funktionsanalyse an, die gegebenenfalls auch die Empfehlung weiterer Therapeuten einschließt.


Schon im Kindesalter...
...führen wir daher routinemäßig bei allen Patienten eine Kiefergelenksvoruntersuchung, Haltungsanalyse und Bewegungsanalyse durch (Orthoform®). Bei Auffälligkeiten schließt sich eine umfangreiche Funktionsanalyse an, die gegebenenfalls auch die Empfehlung weiterer Therapeuten einschließt.

Mit Hilfe individuell angefertigter, teils im Speziallabor hergestellter Schienen können bei bestehenden Beschwerden die Kiefergelenke entlastet und Schmerzen gelindert werden.

Im Anschluss daran erfolgt bei entsprechender Notwendigkeit, häufig bei Erwachsenen, eine kieferorthopädische und/oder prothetische Rehabilitation und Sicherung der Okklusion (Zusammenbiss).

Bei Kindern und Jugendlichen werden bereits während der kieferorthopädischen Umformung diese Parameter berücksichtigt, damit frühzeitig eine Fehlentwicklung vermieden und eine neuro-muskuläre Balance erreicht werden kann.

Behandlungsspektrum Impression
SO FINDEN SIE UNS
Dr. Michael Sostmann
Facharzt für Kieferorthopädie
Volgersweg 13
30175 Hannover
Telefon: 0511 - 34 20 51
E-Mail: info@kfo-drsostmann.de

 
Um unsere Webseite für Sie optimal darzustellen und voll funktionsfähig nutzbar machen zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung